Fußball: TSV Crossen - VfB Auerbach II 2:4 1:0)

Mit dieser Niederlage erhielten die Hoffnungen auf den Klassenerhalt für den TSV Crossen einen herben Dämpfer. Der Gastgeber kontrollierte von Beginn an das Spiel und hatte seine Möglichkeiten. Von Rico Bergmann schön freigespielt schoss Pascal Doms knapp rechts am Tor vorbei. Nachdem Rico Bergmann am Strafraum zwei Gegner ausspielte, landete sein Schuss nur an der Latte. Und auch Daniel Leonhardt schlenzte den Ball knapp am Tor vorbei. Die größte Chance vergab Patrick Seidel, der mit einem an Daniel Leonhardt verwirkten Foulelfmeter an VfB-Torhüter Eitz scheiterte. Danach auch der Gast mit seinen ersten Möglichkeiten. Aber Zschiesche mit einem Kopfball und auch Hopf können TSV-Torhüter Sven Kerzig nicht überwinden. Kurz vor der Pause dann doch die mehr als verdiente Führung für den TSV. Einen langen Flugball von Mirco Kühnert verlängerte Jonathan Büttner per Kopf in den Lauf von Pascal Doms. Dieser setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und schob überlegt den Ball an Eitz vorbei ins Tor.
Nach einer Chance für Pascal Doms bringt ein Lapsus in der TSV-Abwehr die Gäste wieder ins Spiel. Eine zu kurz geratene Rückgabe auf den Libero erläuft sich Hopf und kann anschließend nur durch Körpereinsatz wieder vom Ball getrennt werden. Für den Schiedsrichter zuviel Einsatz und Oelschlägel lässt sich die Ausgleichschance per Elfmeter nicht nehmen. Der Gastgeber geschockt und Auerbach nutzt die fehlende Ordnung clever aus. Hopf per Kopf und Zeitler mit einem trockenen Schuss aus 18m bringen die Gäste auf die Siegerstraße. Willinger setzt mit seinem Tor aus abseitsverdächtiger Position noch einen drauf. Daniel Leonhardt erzeilt mit seinem Kopfballtreffer nach Flanke von Rene Beitlich den Endstand. (AT)
auebach24050901 auebach24050902
auebach24050903 auebach24050904

Aufstellung: Kerzig, Kühnert, Peschel (46.M.Godowski), Hanke, Wunderlich, Seidel, Beitlich, Doms, Bergmann, Büttner, Leonhardt

Tore: 1:0 Doms (44.) 1:1 Oelschlägel (51.FE) 1:2 Hopf (60.) 1:3 Zeitler (65.) 1:4 Willinger (77.) 2:4 Leonhardt (88.)

Besonderes Vorkommnis: Eitz hält Foulelfmeter von Seidel (29.)

Zuschauer: 132


Dieser Artikel wurde bisher 5097 mal gelesen.

ZEV Zwickauer Energieversorgung Mauritius Brauerei Zwickau Sparkasse Zwickau Linda Apotheke Physiotherapie im Schloss Osterstein Deutsche Vermögensberatung Guntram Seidel Metallbau & Bauschlosserei Kawka Lasch GmbH Zwickau - Gleis-, Hoch- und Tiefbau Autonowa24

LIMITLESS ZWICKAU Haustechnik Michael Badstübner Kleinmöbelverkauf Karl Ebersbach G.U.B. Ingenieur AG Mitsubishi Autohaus Franz Schmidt & Sohn Klima- und Kälteanlagen Kusebauch Mediamarkt Zwickau Torsten Geßner Immobilien Bäckerei Bräutigam Crossen

Mechanik blum Glaserei und Holzbau Goldberg Intersport Gü-Sport pro|picture Fotoagentur Arnold GmbH Bauunternehmen ERGO Alexander Drescher kreatives bauen Transportservice Holger Figlak

Go to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies für diese Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk