Fußball: TSV Crossen II - SV Weißbach 1864 3:3 (1:1)

Im Spiel gegen den Tabellendritten SV Weißbach 1864 zeigte unsere Reserve endlich wieder einmal eine recht ordentliche Leistung. Weißbach anfangs noch etwas orientierungslos mit der ersten gefährlichen Aktion nach etwa einer halben Stunde. Ein gefährlich getretener Freistoß forderte TSV Schlussmann Nick Fiedler´s ganzes Können. Auch der Weißbacher Schlussmann entschärfte zwei gute Schüsse von Nico Ehrler (14.) und Patrick Reinhold (20.). Nach einer starken Einzelleistung des Weißbacher Spielmachers dann doch noch die Führung für unsere Gäste. Mit einem straffen Schuss aus 20 Metern ließ er Nick Fiedler keine Chance. Doch Crossen zeigte sich keinesfalls geschockt und erzielte durch Nico Ehrler eine Minute später den Ausgleich. Nach der Pause besaß Weißbach in der ersten Viertelstunde eine optische Überlegenheit. Die größeren Möglichkeiten jedoch besaß unser Team. Beste Chancen durch Lars Tittel (51.), Nico Ehrler (53.) und Patrick Reinhold (65.) blieben ungenutzt. Stattdessen erzielte Weißbach mit einem sehenswerten Treffer die erneute Führung in der 67. Minute. Doch Crossen versuchte alles um dieses Spiel nicht schon wieder als Verlierer verlassen zu müssen. In der 78. Minute dann der ersehnte Ausgleich. Danny Sieber lässt seinen Gegenspieler stehen und vollendet flach aufs kurze Eck. Gleich darauf war es wieder Danny Sieber der die Führung hätte erzielen können. Nach Flanke vom wieder genesenem Mirco Godowski köpfte Danny Sieber am langen Eck vorbei. Vier Minuten später aus dem Nichts die erneute Führung für unsere Gäste. Wieder war es eine Einzelleistung des Weißbacher Spielmachers, der mit einem Schuss aufs lange Eck das 2:3 erzielte. Danach Weißbach mit der Chance auf 2:4 zu erhöhen, doch Nick Fiedler rettete in höchster Not. Mit der erneuten Niederlage vor Augen dann die letzte Aktion des Spiels. Ein von Libero Lars Ullmann getretener Freistoß von der Mittellinie verlängerte der eingewechselte Ronny Planitzer mit dem Kopf und ein Weißbacher Abwehrspieler befördert den Ball ins eigene Tor. Am Ende steht ein gerechtes Unentschieden. Negativer Punkt des Spiels, als ein Weißbacher Spieler das Spielfeld mit dem Zoo verwechselte und einem Crossener Spieler ins Gesicht spuckte. 

Aufstellung: Fiedler, Ullmann, Pursian, L.Hering, Oeser (83.Neef), Bachmann (63.M.Godowski), Reinwald, L.Tittel (83.Planitzer), Reinhold, Sieber, Ehrler

Tore: 0:1 (40.), 1:1 Ehrler (41.), 1:2 (67.), 2:2 Sieber (78.), 2:3 (82.), 3:3 ET (90.)


Dieser Artikel wurde bisher 5896 mal gelesen.

ZEV Zwickauer Energieversorgung Mauritius Brauerei Zwickau Sparkasse Zwickau Linda Apotheke Physiotherapie im Schloss Osterstein Deutsche Vermögensberatung Guntram Seidel Metallbau & Bauschlosserei Kawka Lasch GmbH Zwickau - Gleis-, Hoch- und Tiefbau Autonowa24

LIMITLESS ZWICKAU Haustechnik Michael Badstübner Kleinmöbelverkauf Karl Ebersbach G.U.B. Ingenieur AG Mitsubishi Autohaus Franz Schmidt & Sohn Klima- und Kälteanlagen Kusebauch Mediamarkt Zwickau Torsten Geßner Immobilien Bäckerei Bräutigam Crossen

Mechanik blum Glaserei und Holzbau Goldberg Intersport Gü-Sport pro|picture Fotoagentur Arnold GmbH Bauunternehmen ERGO Alexander Drescher kreatives bauen Transportservice Holger Figlak

Go to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies für diese Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk