Fußball: FC 02 Zwickau - TSV Crossen II 4:3 (0:2)

Im Spiel gegen FC 02 Zwickau startete Crossen sehr konzentriert und brachte den vermeintlichen Favoriten ein ums andermal ins Wanken. Die erste gute Möglichkeit besaß Tino Baither doch er scheiterte am Torhüter (12.). Kurze Zeit später schoss Nico Ehrler nur knapp am Kasten vorbei (16.). Crossen spielte gefälliger nach vorne und besaß die meisten Spielanteile. Der Gastgeber fiel in der ersten Hälfte nur durch Standards auf, die jedoch meist für Gefahr sorgten. In der 25. Minute war es dann endlich so weit und unsere Reserve setzte ihre Überlegenheit endlich in etwas Zählbares um. Mit einem guten Pass von Nico Ehrler bedient, erzielte Ronny Planitzer mit einem sehenswerten Treffer die 1:0 Führung. Zehn Minuten später spielte Oliver Bachmann einen herrlichen Pass auf Nico Ehrler, der lässt noch zwei Abwehrspieler stehen und erzielte mit einer schönen Einzelleistung das verdiente 2:0. Kurz vor der Pause hatte Crossen noch einmal Glück, als wieder mal ein Freistoß nur knapp am Außenpfosten vorbeizischte. In der zweiten Hälfte wollte nun der Gastgeber auch zeigen was er drauf hatte und eroberte so ab der 60. Minute die Oberhand über das Spiel. Crossen schaffte es nicht, die in der Pause angesprochenen gefährlichen Standards an der Strafraumgrenze zu verhindern. So führte auch der Anschlusstreffer des Gastgebers über einen Freistoß(62.). Kurz darauf, nach einem eigentlich ungefährlichen Einwurf, schießt ein Gegenspieler ohne zu schauen einfach aufs Tor und der Ball findet seinen Weg zum Ausgleich ins Netz (65.). Jetzt war Crossen etwas geschockt und der Gastgeber versuchte dies nun auszunutzen um den Sieg einzufahren. Doch aus dem Spiel heraus gelang dem Gastgeber auch nicht sehr viel. So war es wieder ein Freistoß, der die Führung für FC 02 bedeutete. Erst jetzt versuchte auch Crossen sich wieder etwas mehr zu wehren, doch große Möglichkeiten blieben Mangelware. 10 Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung. Ein Freistoß aus gut 20 Metern kann TSV-Schlussmann Nick Fiedler nur nach vorn abklatschen und ein Spieler von FC 02 brauchte nur noch wenig Mühe um das 4:2 zu erzielen. Crossen versuchte noch einmal mehr nach vorn zu spielen. Doch mehr als der Anschlusstreffer durch Kapitän Mirco Godowski sprang nicht mehr heraus. Aus dem Gewühl im Strafraum heraus behielt er die Übersicht und markierte den Endstand zum 4:3. Am Ende zeigte sich eine geschlossene aufopferungsvoll kämpfende Mannschaftsleistung, die wenigstens einen Punkt verdient gehabt hätte. So blieb Crossen wieder einmal ohne Punktgewinn und zahlt stattdessen ordentliches Lehrgeld. 

Aufstellung: Fiedler, Neef, Drescher (85. P.Grocholla), L.Hering, Oeser, Pursian, M.Godowski, Bachmann, Baither,
Planitzer (74.M.Grocholla), Ehrler

Tore: 0:1 Planitzer (25.), 0:2 Ehrler (35.), 1:2 (62.), 2:2 (65.),3:2 (72.), 4:2 (76.), 4:3 M.Godowski (84.)


Dieser Artikel wurde bisher 6674 mal gelesen.

ZEV Zwickauer Energieversorgung Mauritius Brauerei Zwickau Sparkasse Zwickau Linda Apotheke Physiotherapie im Schloss Osterstein Deutsche Vermögensberatung Guntram Seidel Metallbau & Bauschlosserei Kawka Lasch GmbH Zwickau - Gleis-, Hoch- und Tiefbau Autonowa24

LIMITLESS ZWICKAU Haustechnik Michael Badstübner Kleinmöbelverkauf Karl Ebersbach G.U.B. Ingenieur AG Mitsubishi Autohaus Franz Schmidt & Sohn Klima- und Kälteanlagen Kusebauch Mediamarkt Zwickau Torsten Geßner Immobilien Bäckerei Bräutigam Crossen

Mechanik blum Glaserei und Holzbau Goldberg Intersport Gü-Sport pro|picture Fotoagentur Arnold GmbH Bauunternehmen ERGO Alexander Drescher kreatives bauen Transportservice Holger Figlak

Go to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies für diese Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk