Unsere F1 Junioren konnten am vergangenen Wochenende beim 2.Kösi Cup in Bad Köstritz und gefühlten 40 Grad in der Sonne einen weiteren souveränen & spielerisch verdienten Turniersieg einfahren.
In der Qualifikationsrunde konnte man sich gegen den FC Thüringen Weida ( 2:0 ), TSV Gera/Westvororte ( 5:0 ) und TSV 1880 Rüdersdorf ( 3:0 ) durchsetzen und zog als Gruppen Erster ohne Gegentor in die Goldrunde ein. Die zwei bestplatzierten aus Gruppe A und Gruppe B spielten nun nochmals im Modus jeder gegen jeden um den Turniersieg. Hierbei konnten unsere Kicker ihr Leistung aus der Vorrunde bestätigen und wurden durch die Siege gegen SV Blau-Weiß Bürgel ( 2:0 ) und SV Elstertal Bad Köstritz ( 3:0 ) sowie dem Unentschieden gegen FC Thüringen Weida ( 0:0 ) zurecht Turniersieger.
In einem spannenden Elfmeter schießen um die Torjägerkrone, musst sich leider unser Spieler Linus Grellmann einem Spieler von SV Blau-Weiß Bürgel nach 7:6 geschlagen geben. Wiederrum sehr erfreulich und völlig verdient wurde Max Barth zum besten Spieler des Turnieres ausgezeichnet.
Torschützen für den FSV waren: Linus Grellmann 5, Max Barth 4, Emil Barth 3, Bruno Thiel 2, Phil Berger 1
Das Trainergespann um Daniel Pröhm / Juliane Genrich ist stolz auf die gezeigten Leistungen aller Beteiligten im Verlaufe des Turnieres & bedankt sich wieder einmal bei dem hervorragenden Support der Eltern.

  • koesi_cup_2022_01
  • koesi_cup_2022_02
  • koesi_cup_2022_03
  • koesi_cup_2022_04
  • koesi_cup_2022_05