TSV Crossen - Ein Verein stellt sich vor (Stand: Mai 2016)

Der heutige TSV Crossen e.V. konstituierte sich am 06.07. 1990 als Nachfolgeverein der BSG Wismut Crossen und zählt derzeit rund 300 Mitglieder. Der Verein aus dem Norden Zwickaus kann auf eine lange, erfolgreiche, aber auch wechselhafte Fußballtradition zurückblicken.
Die größten Erfolge erzielte man ohne Zweifel vor der politischen Wende, als man von 1976 bis 1989 der damaligen Bezirksliga Karl- Marx- Stadt angehörte, welche immerhin die dritthöchste Spielklasse der damaligen DDR darstellte. Unter den Trainern Heini Krieger und Hans Speth spielten so klangvolle Namen wie Schwarz, Schubert, Hergert oder der international erfahrene Schottenschreck Ludwig „Luggi“ Blank in Crossen.
1976 gelang wohl der größte Erfolg der Vereinsgeschichte, als man in Olbernhau vor 1500 Zuschauern Bezirkspokalsieger wurde und dadurch den Startplatz im FDGB- Landespokal sicherte. Leider scheiterte man bereits in Runde 1 an Lok Dresden. 1982 erreichte man dann nochmals das Endspiel und verlor in Auerbach/ V. vor 3000 Zuschauern gegen Wema Plauen (VfC) mit 4:5 n.V..
Mit dem Niedergang des Trägerbetriebes SDAG Wismut in Crossen ging 1989 auch der Fußballsport schweren Zeiten entgegen. Die 1. Mannschaft zerfiel komplett und die 2. Vertretung spielte bis 1993, jetzt unter dem Namen TSV und mit Trainer Wolfgang Müller, in der Kreisklasse Zwickauer Land. Im selbigen Jahr qualifizierte sich das Team für die neugeschaffene Kreisliga / Westsachsen. 1996 wurde der lange Weg der Trainer Hergert und Hecker mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse Chemnitz belohnt. Nach nur zwei Spielzeiten aber wieder der Abstieg und ein weiterer Tiefpunkt des Crossener Fußballs.
Abermals war es die 2. Mannschaft mit den Trainern Stephan Matthäi und Ingolf Seidel, die die Fahnen des Vereins in den folgenden zwei Jahren retteten. Trotzdem musste man 1999 den Weg in die 1. Kreisklasse gehen.
Im Jahre 2000 dann wieder ein positiver Wendepunkt in der Vereinsgeschichte. Mit dem Trainer Andreas Bachmann (Thurm II) gelang der Wiederaufstieg in die Kreisliga (2001). Nach einer Zeit der Konsolidierung und zwei vergeblichen Anläufen gelang 2007 der Aufstieg in die Bezirksklasse Chemnitz und gleichzeitig der Gewinn des Kreispokaltitels des Fußballverbandes Westsachsen. Nach drei Spielzeiten auf Bezirksebene musste man im Sommer 2010 jedoch wieder die Segel streichen.
Nur eine Spielzeit später konnte man sich aber als Staffelsieger der Kreisliga Zwickau, Staffel 1 für die neu geschaffene Kreisoberliga Zwickau (Sparkassenliga Westsachsen)) qualifizieren und erreichte gleichzeitig das Kreispokalfinale (1:2 gegen Oberlungwitz). Nach dieser Spielzeit 2010/2011 endete eine überaus erfolgreiche Ära. Trainer Andreas Bachmann legte nach elf Spielzeiten sein Amt als verantwortlicher Cheftrainer nieder und Thomas Wunderlich übernahm den Posten des Abteilungsleiters von Nico Kühnert. Mit Dieter Albert als neuen Cheftrainer spielte unsere Erste in den nächsten drei Spielzeiten immer im oberen Bereich der Sparkassenliga Westsachsen (2011/12 6. Platz; 2012/13 5 Platz und Kreispokalfinalist (1:4 Meerane) und schaffte in der Saison 2013/ 2014 nach 25- jähriger Abstinenz den Aufstieg in die Landesklasse (= Bezirksliga). Außerdem gewann man im Juni 2014 vor 1100 Zuschauern den Kreispokaltitel des KVF Zwickau. Nach der ersten Landesklasse- Saison gelang der Klassenerhalt. Seit Juli 2015 zeichnet sich Sven Döhler (ESV Lok Zwickau II) als Cheftrainer verantwortlich und das Team hat sich in der Landesklasse etabliert. Der aktuelle Zuschauer- Heimschnitt des TSV liegt bei 125 Zuschauern. Außerdem konnte man im Juni 2012 (780), im Juli 2013 449 Zuschauer gegen den FSV Zwickau und im Herbst 2013 538 Zuschauer zu einem Benefizspiel (2. Runde Kreispokal gegen FV Wolkenburg) in Crossen begrüßen.
Die zweite Mannschaft, die 2002 wieder ins Rennen geschickt wurde, spielt derzeit eine gute Rolle in der Kreisliga Zwickau.
Mit der Wahl eines neuen Präsidiums 2004 hat sich auch im Umfeld des Vereins eine Menge getan. Präsident Prof. Jürgen Härdler, Schatzmeister Dr. Christian Wunderlich, Geschäftsführer Torsten Geßner (ab 01.01. 2011 Hans-Peter Härtel, ab 01.01. 2015 Jana Weis) und Schriftführer Andreas Trutz haben mit zahlreichen Neuerungen einen erfolgreichen Weg beim TSV eingeschlagen. So wurde das Sportforum Crossen mit vielen vereinseigenen finanziellen Mitteln in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau auf Vordermann gebracht, eine Internetseite wurde 2005 eingerichtet (mittlerweile ca. 350 Zugriffe / Tag), im Jahr 2010 das offizielle Facebook- Profil (derzeit 745 Abonnenten), das kostenlose Programmheft „Aktuell“ (seit 2000 kostenlos zu jedem Heimspiel) wurde verfeinert, ein Sommerfest jedes Jahr im Juni ins Leben gerufen und nicht zuletzt ist der Sponsorenpool mit derzeit über 50 Sponsoren wesentlich erweitert worden.
Auch auf den Nachwuchsarbeit wird seit 2004 wieder sehr viel wert gelegt. Knapp 90 Kinder und Jugendliche spielen derzeit in unserer CrossenerNachwuchsRiege Fußball (mit SpG weit über 100). Alle Nachwuchsmannschaften sind z.T. in Spielgemeinschaften besetzt. Derzeit betreuen 14 ehrenamtliche vereinseigene Trainer unsere Nachwuchsteams. Auch im Schiedsrichter- Bereich gelingt es dem TSV seit mehreren Jahren nicht in den Unterbestand zu fallen. Eine sehr erfolgreiche Arbeit für unseren Verein leisten auch die „Alten Herren“ und unser Fußball- Frauenteam (beide im Freizeit-Sportbetrieb). Die mitgliedsstärkste Abteilung ist somit der Fußball (ca.190). Einen großen Anteil am Vereinsleben leisten unsere allgemeinen Sportgruppen. Der TSV bietet ein vielfältiges Breitensportprogramm an. Abteilungsleiterin Karolin Tittel koordiniert 8 Sportgruppen mit ca. 100 Mitgliedern.
Eine weitere Wettkampfmannschaft stellt der TSV im Bereich Handball. Manager Simon Söllner vereint ca. 15 Handballer, in der Kreisliga Zwickau um Punkte kämpfen. Die Mannschaft von Trainer Michael Modes trägt die Heimspiele in der Sporthalle Mosel aus.
(Stand: Mai 2016)


Dieser Artikel wurde bisher 2017 mal gelesen.

TSV-Kalender

<< < Dezember 2017 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
7 Einträge Monat Dezember 2017 7 Einträge Monat Dezember 2017
A-Junioren 2017/18-Spieltag 11
13:00 FCCFC Crimmitschau - CTBCrossen/ Thurm/BG 1:1
1 Eintrag at 02. Dezember 2017
Kreisliga St.2 2017/18 -Spieltag 13
10:00 TSVTSV Crossen II - SVMSV 46 Mosel 2:2
Landesklasse West 2017/18-Spieltag 15
12:30 TSVTSV Crossen - SV GroßrückerswSV Großrückerswalde 49 2:1
2 Einträge at 03. Dezember 2017
Landesklasse West 2017/18-Spieltag 16
12:30 TSVTSV Crossen - STTTanne Thalheim 3:1
Kreisliga St.2 2017/18 -Spieltag 12
13:00 SFGFort. Glauchau - TSVTSV Crossen II 2:1
2 Einträge at 10. Dezember 2017
A-Junioren 2017/18-Spieltag 9
12:00 SGRGlau./ Remse - CTBCrossen/ Thurm/BG -:-
1 Eintrag at 16. Dezember 2017
Kreisliga St.2 2017/18 -Spieltag 11
11:45 TSVTSV Crossen II - THBHermsdorf/Bermsdorf -:-
1 Eintrag Heute 17. Dezember 2017

Unsere Förderer

bossland200

TSV bei facebook

ZEV Zwickauer Energieversorgung Mauritius Brauerei Zwickau Sparkasse Zwickau Linda Apotheke Physiotherapie im Schloss Osterstein Deutsche Vermögensberatung Sebastian Doro Metallbau & Bauschlosserei Kawka Lasch GmbH Zwickau - Gleis-, Hoch- und Tiefbau Haustechnik Einert

LIMITLESS ZWICKAU Haustechnik Michael Badstübner Kleinmöbelverkauf Karl Ebersbach G.U.B. Ingenieur AG Mitsubishi Autohaus Franz Schmidt & Sohn Klima- und Kälteanlagen Kusebauch Mediamarkt Zwickau Torsten Geßner Immobilien Bäckerei Bräutigam Crossen

Taxibetrieb Ulbrich Mechanik blum Glaserei und Holzbau Goldberg Burkhardt Transporte pro|picture Fotoagentur Arnold GmbH Bauunternehmen ERGO Alexander Drescher kreatives bauen Dietrich Tankanlagenbau GmbH

REWE Supermarkt Eckersbach Advanco GmbH Coolant GmbH - Innovative Kältetechnik Intersport Gü-Sport STREIF - Häuser mit Herz und Verstand. Seit 1929. Transportservice Holger Figlak Bossland GmbH Autonowa24 Hoch- und Tiefbau GmbH Crossen

Go to top